Archiv
Mologen wechselt an den Geregelten Markt

Der Beweggrund für den Segmentwechsel an den Geregelten Markt liege in der höheren Akzeptanz, den dieses Marktsegment insbesondere bei institutionellen Anlegern habe.

vwd BERLIN. Die Mologen Holding AG, Berlin, hat einen Vertrag mit der BHF Bank, Frankfurt, über einen Segmentwechsel mit Börseneinführung und Preisfeststellung der Aktien der Mologen Holding AG im Geregelten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unterzeichnet. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilt, wird auf Grundlage des testierten Jahresabschlusses für das am 31. Dezember endende Geschäftsjahr ein Unternehmensbericht erstellt und die Zulassung beantragt. Nach heutiger Einschätzung sei mit einer Notierungsaufnahme im Geregelten Markt in der Mitte des nächsten Jahres zu rechnen.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Marktgegebenheiten erachtet der Vorstand eine Notierungsaufnahme im Neuen Markt für die Gesellschaft derzeit nicht als zweckmäßig, wird erläutert. Der Beweggrund für den Segmentwechsel an den Geregelten Markt liege in der höheren Akzeptanz, den dieses Marktsegment insbesondere bei institutionellen Anlegern habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%