"Momentan kein Thema": Keine Fusion von ce Consumer und ACG

"Momentan kein Thema"
Keine Fusion von ce Consumer und ACG

Die am Neuen Markt notierten Chipunternehmen ce Consumer und ACG haben Spekulationen über eine bevorstehende Fusion zurückgewiesen.

dpa MÜNCHEN. "Es wird definitiv in diesem Jahr keinen Zusammenschluss geben", sagte ce Consumer-Vorstandschef Erich Lejeune am Dienstag der dpa in München. Beide Firmen hätten derzeit auch auf Grund der Branchenflaute operativ viel Arbeit. Auch nach Einschätzung von ACG-Vorstand Markus Solibieda ist eine Fusion "momentan kein Thema". Allerdings bestätigten beide Unternehmen Sondierungsgespräche über eine mögliche engere Kooperation.

Lejeune hatte im vergangenen Jahr eine Fusion mit ACG als gute Idee bezeichnet. Die Spekulationen kamen auch auf, weil der frühere ACG-Chef Peter Bohn im November Vorstandsmitglied bei ce Consumer wurde. Er soll später einmal Nachfolger Lejeunes werden.

Die ce Consumer Electronic AG (München) handelt mit Chips. Die ACG AG (Wiesbaden) ist vor allem bei so genannten Smartcards aktiv. "ACG ist eine tolle Firma", sagte Lejeune. Im Falle eines Zusammenschlusses seien Synergien gut vorstellbar. Derzeit spürt auch ce nach Angaben Lejeunes den Aufschwung in der Chipbranche. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet." Allerdings würden die ersten beiden Quartale noch schwer werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%