Monat Juli
Italiens Verbraucherpreise rückläufig

Die Commerzbank-Volkswirte weisen darauf hin, dass die italienischen Verbraucherpreise auf Grundlage des EU-Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) im Juli gesunken sein dürften.

vwd FRANKFURT. Da der HVPI - im Gegensatz zur nationalen Berechnungsweise - auch die im Juli gewährten Schlussverkaufsrabatte berücksichtigt hätte, wäre mit dieser Methode ein Preisrückgang um 0,2 Prozent zum Vormonat errechnet worden.

Auf Basis der Daten aus zwölf Großstädten war für die italienische Juli-Teuerung am Montag eine monatliche Inflation von 0,2 Prozent gemeldet worden. Gegenüber Juli 2001 dürften die Verbraucherpreise um 2,2 Prozent höher gelegen haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%