Monatliches Durchschnittseinkommen liegt bei 253 DM
Reichstes Zehntel der Russen teilt sich ein Drittel der Einkünfte

afp MOSKAU. Das reichste Zehntel der Russen teilt sich ein Drittel der Einkünfte des Landes. Für das ärmste Zehntel der Bevölkerung bleiben dagegen nur 2,4 Prozent, wie das russische Statistikamt nach Angaben der Nachrichtenagentur ITAR-TASS am Montag mitteilte.

Im ersten Halbjahr 2001 habe sich die Einkommensverteilung gegenüber dem Vorjahr damit kaum verändert. Mit den Preisen stiegen dabei auch die Einkommen: Nur noch 2,2 % aller Russen stehen nun weniger als 400 Rubel (34 Mark/17 Euro) zur Verfügung, gegenüber 5,6 % im Vorjahr. Das Durchschnittseinkommen vor Steuern stieg ebenfalls inflationsbedingt im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um fast die Hälfte auf 3304 Rubel (253 DM).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%