Mordkommission ermittelt
Säugling nach Misshandlung gestorben

In Hamburg ist am Donnerstag ein acht Monate altes Baby an schweren Kopfverletzungen gestorben. Die Polizei vermutet, dass das Mädchen von seinen Eltern zuvor schwer misshandelt worden war.

dpa HAMBURG. In Hamburg ist am Donnerstag ein acht Monate altes Baby an schweren Kopfverletzungen gestorben. Vermutlich sei das Mädchen von seinen Eltern zuvor schwer misshandelt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Mordkommission ermittelt gegen die Eltern.

Die Mutter hatte die Feuerwehr alarmiert, weil das Baby im Koma lag. Mit einem Notarztwagen kam es in eine Kinderklinik. Rettungskräften erklärte die Mutter, ihr Kind sei beim Einsteigen in ein Auto auf ihrem Arm mit dem Kopf an den Rahmen des Autos gestoßen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%