Archiv
Morgan Stanley DW: Positiv überrascht

Seit fünf Quartalen spiegeln sich in der Bilanz von Morgan Stanley Dean Witter (MSDW) die Verhältnisse am Aktienmarkt wider.

Der Abwärtstrend macht auch vor dem Brokerhaus nicht halt, seit fünf Quartalen in Folge ist der Gewinn gefallen. Im abgelaufenen vierten Geschäftsquartal, das am 30. November endete, erwirtschaftete MSDW einen Gewinn von 870 Mio. Dollar oder 78 Cents je Aktie. Die Konsensschätzungen lagen lediglich bei 66 Cents je Aktie. Dennoch: der Ertrag ist um 28 Prozent eingebrochen. Der Umsatz fiel hingegen nur um 17 Prozent auf 4,6 Milliarden Dollar. MSDW leidet nicht nur an der Unlust der Privatanleger und institutionellen Anleger, Aktien zu kaufen. Zudem hat sich das Geschäft mit Übernahmen und Fusionen deutlich verschlechtert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%