Archiv
Morgan Stanley: VW-Titel schlechter als Branchendurchschnitt

Die Analysten der Investmentbank Morgan Stanley haben die Aktie von Europas größtem Automobil-Hersteller Volkswagen am Dienstag auf "Underweight" von zuvor "Equal-Weight" heruntergestuft.

rtr/vwd LONDON. Die Analysten der Investmentbank Morgan Stanley haben die Aktie von Europas größtem Automobil-Hersteller Volkswagen am Dienstag von "Equal-Weight" auf "Underweight" heruntergestuft. Für das laufende Jahr sei zudem die Gewinnschätzung je Aktie um 23 Prozent und für 2004 um 16 Prozent gesenkt worden, teilte die Investmentbank mit.

Die Herunterstufung begründen die Analysten mit der Erwartung, dass VW sich schlechter als die Branche entwickeln werde. Sie sehen aber kein signifikantes absolutes Abwärtspotenzial für die Titel.

Mit wachsenden fundamentalen Risiken könne die Erholung im kommenden Jahr schwächer ausfallen als bisher erwartet, auch wenn der neue Golf zu einer wesentlichen Gewinnerholung beitragen sollte, so die Analysten. Die niedrigeren Gewinnschätzungen werden mit höheren Markteinführungs- und Entwicklungskosten erläutert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%