Archiv
Morphosys-Aktie von Patentstreit-Ende beflügelt

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens Morphosys hat am Montag auf das Ende eines Patenstreits mit einem Kurssprung von zeitweise mehr als 30 Prozent reagiert.

Reuters FRANKFURT. Nach der Bekanntgabe der Einigung mit dem britischen Konkurrenten Cambridge Antibody Technology (CAT) lag die im Auswahlindex des Neuen Marktes Nemax 50 gelistete Morphosys-Aktie gegen 11.30 Uhr MEZ 31,24 Prozent im Plus bei 6,26 Euro. "Das Ende des Streites ist zwar eine gute Nachricht für Morphosys, aber ich halte den Kurssprung trotzdem für etwas übertrieben", schränkte jedoch ein Analyst ein.

Der Vergleich zwischen Morphosys und CAT erstrecke sich sowohl auf die vergangene als auch auf die gegenwärtige und zukünftige kommerzielle Nutzung aller Versionen der HuCAL Bibliotheken durch Morphosys, hatte Morphosys am Montag in einer Pflichtveröffentlichung mitgeteilt. Im Rahmen der Vereinbarung behalte Morphosys alle Rechte an seinen HuCAL Technologien.Die HuCAL-Bibliothek enthält Gene menschlicher Antikörper, die zur Herstellung neuer Medikamente verwendet werden.

CAT werde in den kommenden fünf Jahren eine jährliche Zahlung von je einer Millionen Euro erhalten. Außerdem werde CAT 588 160 Morphosys-Aktien für die Lizenzvereinbarung erhalten, teilte das Unternehmen mit. Morphosys plant nach den Worten ihres Finanzchefs Dave Lemus eine Kapitalerhöhung, um CAT mit zwölf Prozent zu beteiligen. Lemus sagte der Nachrichtenagentur Reuters am Montag, verglichen mit einer Fortsetzung des Streits mit CAT spare Morphosys in den kommenden drei Jahren einen signifikanten Betrag ein. "Wir sprechen hier über siebenstellige Summen", sagte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%