Archiv
MorphoSys erweitert Kooperation mit DuPont

Beide Unternehmen werden bei der Entwicklung eines Systems zur vollautomatischen Antikörper-Generierung künftig zusammenarbeiten.

adx MARTINSRIED. Die MorphoSys AG erweitert ihre Zusammenarbeit mit der DuPont Pharmaceuticals Company. Wie das Biotechnologieunternehmen am Donnerstag in Martinsried bei München mitteilte, ist DuPont künftig die Nutzung der für Antikörper-Forschung wichtigen HuCAL-Bibliotheken von MorphoSys für Forschungszwecke erlaubt. Die beiden Unternehmen werden bei der Entwicklung eines Systems zur vollautomatischen Antiköper-Generierung, genannt AutoCAL, zusammenarbeiten.

AutoCAL werde auf der HuCAL- Technologie basieren. Im Rahmen der Vereinbarung erhalte MorphoSys Zahlungen von DuPont für die Nutzung der HuCAL-Bibliotheken zu Forschungszwecken. Falls DuPont Pharmaceuticals die Option zur kommerziellen Weiterentwicklung eines therapeutischen oder diagnostischen Wirkstoffs ausübe, erhalte MorphoSys entsprechende Lizenz-Zahlungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%