Archiv
Motorola: Umsatz- und Ertragswarnung

Der Chip- und Mobilfunkhersteller Motorola spricht am späten New Yorker Vormittag eine Umsatzwarnung aus. So werde der Umsatz im dritten Quartal lediglich auf dem Niveau des zweiten Quartals liegen.

Bisher rechnete das Management mit einem Anstieg um fünf Prozent. Dementsprechend sei nun mit einem Quartalsverlust in der Spanne von fünf bis acht Cents pro Aktie zu rechnen. Die durchschnittlichen Analysteneinschätzungen liegen derzeit bei einem Verlust von fünf Cents pro Aktie. Aufgrund des schwierigen Umfelds wird Motorola weitere 2.000 Mitarbeiter entlassen. Damit hat der Konzern seit Beginn der wirtschaftlichen Abkühlung insgesamt 32.000 Stellen gestrichen. Schuld an dem schlechten Verlauf sei das rückläufige Wachstum im Markt für Mobilfunk-Infrastruktur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%