Motorola und Disney arbeiten zusammen
Mickey Maus treibt's bald auch auf dem Handy bunt

Der US-Unterhaltungskonzern Disney hat nach eigenen Angaben mit dem Mobiltelefon-Hersteller Motorola einen Vertrag zur Produktion von Funkgeräten und schnurlosen Telefonen abgeschlossen.

Reuters BURBANK. Auf den Produkten sollen Bilder berühmter Disney-Figuren wie etwa "Mickey Maus" zu sehen sein, teilte der Unterhaltungskonzern am Dienstag mit. Zudem sollen sich die Klingeltöne ähnlich wie die Stimmen einiger Zeichentrick- und Comic-Charaktere anhören.

Disney strebt damit auf den Markt für Verbraucher-Elektronik. Motorola könnte durch das Abkommen künftig auch wesentlich jüngere Verbraucher als bisher erreichen. Im Herbst sollen die ersten Produkte in Großbritannien und den USA auf den Markt kommen. Im kommenden Jahr sollen diese dann auch weltweit erhältlich sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%