Archiv
Motorola: Verkauf von Telefonica-Aktien

Der Mobilfunkgerätehersteller Motorola hat seine Anteile an mexikanischen Mobilfunkunternehmen dem spanischen Telekomgiganten Telefonica für 1,8 Milliarden Dollar verkauft. Telefonica hat die Übernahme Mitte Juni mit 122,56 Millionen neuen eigenen Aktien bezahlt.

Wie aus einer internen Unternehmensquelle von Motorola verlautete, hat der Gerätehersteller bereits einen Teil des Aktienpaketes abgestoßen. Es sei aber nach wie vor eine beträchtliche Anzahl von Telefonica-Aktien im Besitz von Motorola.

Ein weiterer Hinweis, dass Motorola im großen Stil Telefonica-Aktien verkauft, ist das hohe Handelsvolumen bei Telefonica. Es war in den vergangenen Wochen doppelt so hoch wie gewöhnlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%