Archiv
MP3.com will deutsche Web-Site starten

DIe Fans von herunterladbarer Musik aber werden enttäuscht sein: Die neue Seite enthält nicht den Service MyMP3.

ap PARIS. Das amerikanische Musik-Portal MP3.com will nach seiner Niederlage vor Gericht neue Angebote für Internet-Surfer in Deutschland, Frankreich und Spanien starten. Firmenchef Michael Robertson teilte in Paris mit, die innerhalb eines Monats geplante Ausweitung auf Europa solle MP3.com für die Internet-Nutzer außerhalb der USA attraktiver machen. Die neuen Sites sollen aber nicht den umstrittenen Service MyMP3.com enthalten, bei dem die Nutzer die Songs ihrer Lieblings-CD auf dem Server des Unternehmens in Kalifornien speichern können. Ein Gericht in New York befand MP3.com deswegen Anfang dieses Monats der Verletzung von Urheberrechten für schuldig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%