Archiv
MPC Capital gibt erfolgreiches Börsendebüt

Das 1994 gegründete Unternehmen vertreibt Fonds für vermögende Privatkunden. Der erste ermittelte Kurs lag 17 % über dem Ausgabepreis von 29 Euro.

Reuters FRANKFURT. Die MPC Münchmeyer Petersen Capital AG ist am Donnerstag erfolgreich in den Amtlichen Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse gestartet. Der erste ermittelte Kurs der Aktien des Fonds-Spezialisten hatte mit 34 Euro um 17 % über dem Ausgabepreis von 29 Euro gelegen. Gegen 16.40 Uhr MESZ notierte die Aktie in Frankfurt in negativem Marktumfeld bei 30,50 Euro. Der Ausgabepreis hatte am oberen Ende der Bookbuildingspanne von 24 bis 29 Euro gelegen, was einen Kapitalzufluß in Höhe von 81,2 Mill. Euros für den Börsenneuling bedeutet. Ausgegeben wurden nach Unternehmensangaben drei Mill. Aktien, davon stammten 2,4 Mill. Aktien aus einer Kapitalerhöhung, 600 000 Stück aus Altaktionärsbesitz. Darüber hinaus stehe eine Mehrzuteilungsoption von 400 000 Stück zur Verfügung. Die Aktien seien 15-fach überzeichnet gewesen, hieß es.

Mit dem frischen Kapital will der Anbieter von Fonds früheren Angaben zur Folge den strategischen Ausbau zum führenden Emissionshaus in Europa forcieren. Das 1994 als Tochter des Hamburger Handelshauses MPC Münchmeyer Petersen & Co Gmbh gegründete Unternehmen vertreibt nach eigenen Angaben Fonds für vermögende Privatkunden. Unter den vier strategischen Unternehmensbereichen Immobilienfonds, Private Equity, unternehmerische Beteiligungen und Aktienfonds bildeten die Venture Capital-Publikumsfonds den derzeitigen Schwerpunkt bei der Produktstrategie.

MPC Capital hat seinen Umsatz den Angaben zufolge im ersten Halbjahr 2000 von 17,4 Mill. Euro auf 22,4 Mill. Euro gesteigert. Der Vorsteuergewinn lag bei 5,5 Mill. Euro im Vergleich zu 4,3 Mill. Euro im Vorjahreszeitraum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%