Archiv
M+S Elektronik und Heyde verlassen Neuen Markt

Die in finanzielle Schwierigkeiten geratenen IT-Dienstleister M+S Elektronik und Heyde AG werden nach Angaben der Deutschen Börse das Wachstumssegement Neuer Markt verlassen.

rtr FRANKFURT. Wegen Eröffnung des Insolvenzverfahrens werde die Zulassung der Aktien des IT-Dienstleisters m+s im Neuen Markt mit Ablauf des 8. April beendet, teilte die Deutsche Börse AG am Freitag auf ihrer Internetseite mit. Die Bad Nauheimer Heyde AG habe selbst beantragt, das Börsensegment mit Wirkung zum 28. März zu verlassen.

Die Verlust schreibende Heyde AG hatte vor wenigen Tagen mitgeteilt, mehr als die Hälfte ihres Grundkapitals auf Grund von hohen Abschreibungen aufgezehrt zu haben.

Seit April 1999 haben nach Angaben der Deutschen Börse insgesamt 16 Unternehmen vom Neuen Markt in den Geregelten Markt gewechselt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%