MTS bietet seine Dienste in 51 Regionen Russlands an
Russlands größter Mobilfunkanbieter MTS steigert Gewinn

Der von der Deutschen Telekom mitbegründete russische Mobilfunk-Marktführer MTS hat den Reingewinn im ersten Halbjahr 2002 gegenüber den ersten sechs Monaten 2001 um 67,7 % auf 66,3 Mill. $ (67,4 Mio Euro) gesteigert.

HB/dpa MOSKAU. Der Umsatz der Mobilen TeleSysteme (MTS) nahm dank rasch wachsender Teilnehmerzahlen in dem Berichtszeitraum um 52 % auf 372,2 Mill. $ zu, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Moskau mit.

Mit mehr als fünf Millionen Kunden ist MTS nach eigenen Angaben der größte Mobilfunkprovider in Osteuropa. 40 % der Anteile am Unternehmen werden von der Deutschen Telekom gehalten. Seit 2000 sind MTS-Papiere an der New Yorker Effektenbörse (NYSE) notiert. MTS bietet seine Dienste im Standard GSM 900 / 1800 in 51 Regionen Russlands an, in denen 99 Millionen Russen oder zwei Drittel der Gesamtbevölkerung des Landes leben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%