Münchener Rück mit Kursverlusten
Hypo-Vereinsbank-Aktie gewinnt

Die Aktien der Hypo-Vereinsbank (HVB) haben sich am Donnerstagmittag mit einem Kursaufschlag von 3,80 % auf 59,88 ? an die Spitze der Dax-Gewinner gesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des Versicherungskonzerns Münchener Rück verbuchte dagegen einen Kursrückgang auf 327,85 ? - ein Minus von 1,25 %. Das Börsenbarometer Dax fiel dagegen um 1,03 % auf 5 757,65 Punkte.

Nach Meinung von Börsianern würden sowohl die Münchener Rück als auch die HypoVereinsbank von einer möglichen Übernahme der Dresdner Bank durch die Allianz profitieren. Wenn die Allianz ihren 13,7-%-Anteil an der HypoVereinsbank an die Münchener Rück verkauft, sagte Analyst Nicolai Schill von der Baden Bank. -Württembergischen Die Rückversicherung halte zur Zeit 5,1 % an der HVB und hätte bereits vor einem Jahr ihr Interesse daran bekundet, sagte Schill.

Zudem habe die Hypo-Vereinsbank erklärt, dass sie die derzeitige Überkreuzbeteiligungen für nicht besonders glücklich hält und eine engere Kooperation mit der Münchener Rück wünscht. Zudem kooperiere die HypoVereinsbank bereits mit der zur Ergo-Gruppe gehörenden Victoria, während die Dresdner mit dem Ergo-Versicherer Hamburg-Mannheimer zusammenarbeitet. An der Ergo ist die Münchener Rück mit rund 60 % beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%