Archiv
Münchener Rück steigert Quartalsüberschuss überraschend stark

(dpa-AFX) München - Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück Muv2.ETR > hat im zweiten Quartal mit einem auf 628 Millionen Euro hoch geschnellten Überschuss die Markterwartungen übertroffen. Die Bruttoprämien sanken jedoch überraschend deutlich, wie aus den am Freitag veröffentlichten Ergebnissen hervorgeht. Die Gesellschaft bestätigte ihre Prognosen für das Gesamtjahr.

(dpa-AFX) München - Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück Muv2.ETR > hat im zweiten Quartal mit einem auf 628 Millionen Euro hoch geschnellten Überschuss die Markterwartungen übertroffen. Die Bruttoprämien sanken jedoch überraschend deutlich, wie aus den am Freitag veröffentlichten Ergebnissen hervorgeht. Die Gesellschaft bestätigte ihre Prognosen für das Gesamtjahr.

Von dpa-AFX befragte Analysten hatten für den Zeitraum April bis Juni einen Überschuss von 510 Millionen Euro vorhergesagt. Ein Jahr zuvor hatte die Münchener Rück noch einen Gewinn von 28 Millionen Euro ausgewiesen.

Die Münchener meldeten zudem ein im Jahresvergleich um 21,6 Prozent auf 2,209 Milliarden Euro geschrumpftes Ergebnis aus Kapitalanlagen. Damit übertrafen die Münchener die Experten-Prognose von 1,955 Milliarden Euro. Der Rückversicherer verkaufte nach eigenen Angaben Aktien am Versicherer Allianz < ALV.ETR > . Der Anteil sei nun auf unter zehn Prozent gesunken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%