Müsliriegel können ganz schnell zur Kalorienbombe werden
Kann ein Riegel Sünde sein?

Was dem Sportprofi recht ist, ist dem Freizeitsportler billig: Müslistangen haben Hochkonjunktur.

Haben Sie etwa Zeit zum Essen? Zwölf Stunden im Büro, mehr als zwei Drittel der Zeit im Flirt mit dem Bildschirm, dazu Meetings - da fordert nicht nur der Magen seinen Tribut, auch das Gehirn schreit nach Nahrung, einer schnellen Mahlzeit.

Die Zeit, in denen Müsli irgendwie links-alternativ war, ist vorbei. Im Gegenteil: Müsli ist seit geraumer Zeit in. Spätestens, seitdem es chic ist, sich gesund zu ernähren. Zwar verkaufen sich teure Bioprodukte so lange nach Rinderwahn und Schweinepest nicht mehr ganz so gut, doch die Körnermischung rutscht nicht mit in dieses Tief.

Denn mit Müsli in Riegeln ist das Futtern bequem geworden. Wem es dann noch gelingt, die Verpackung von Corny, Harvest Energie-Riegel, Energy Bar oder der zumindest namentlich etwas schwerer im Magen liegenden Dr. Munzinger-Sportfruchtschnitte richtig zu öffnen, dem kleben noch nicht einmal die Finger.

Veränderte Essgewohnheiten rufen geradezu nach trendigen Produkten. Die Nahrungsmittelindustrie spielt mit Konsistenz und Geschmack, entwirft immer neue Generationen von Müsliriegeln und setzt jetzt auf die getunte Luxusversion, den Energieriegel.

Vor dem großen Hunger verzehrt, versprechen die klebrigen, schmalen Stangen Leistungserhalt - und sogar Leistungssteigerung. Aber der Snack zwischendurch als schneller Energielieferant im Büro und beim Sport hat auch seine Tücken. Zwar gibt es zwischen diversen Marken gravierende Unterschiede im Energie- und Nährstoffgehalt, aber Vorsicht ist bei allen geboten: Ganz schnell entwickelt sich das Konglomerat aus Kohlenhydraten, Vitaminen, Fett, Mineral- und Ballaststoffen zur Kalorienbombe.

Gerade Energieriegel haben es in sich: Sie bringen es schon mal auf über 600 kcal bei mehr als 30 g Fett. Von einer Zwischenmahlzeit kann man da kaum noch sprechen. Solche Riegel taugen nur als Mahlzeitersatz - etwa für Radler auf längeren Touren. Jan Ulrich lässt grüßen. Freizeitsportler bringen so höchstens die Waage auf Hochtouren.

Seite 1:

Kann ein Riegel Sünde sein?

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%