Archiv
Mullah Omars Sicherheitschef in Afghanistan gefasst

Afghanische Sicherheitskräfte haben in der Provinz Kandahar im Süden des Landes den Sicherheitschef von Taliban-Führer Mullah Omar gefasst.

dpa ISLAMABAD/KABUL. Afghanische Sicherheitskräfte haben in der Provinz Kandahar im Süden des Landes den Sicherheitschef von Taliban-Führer Mullah Omar gefasst. Er glaube allerdings nicht, dass Toor Mullah Naqibullah den Schlüssel zur Festnahme Mullah Omars liefern könne, sagte Kandahars Geheimdienstchef Abdullah Laghmani der in Pakistan ansässigen afghanischen Nachrichtenagentur AIP.

Neben Naqibullah seien ein weiterer hochrangiger Taliban namens Mullah Abdul Qayum und sieben Rebellen gefasst worden. Nach Polizeiangaben kommandierten Naqibullah und Qayum seit einem Jahr Taliban-Kämpfer bei Einsätzen gegen Regierungstruppen. Polizeigeneral Mohammad Salim sagte, zur Festnahme sei es am Montagabend in der Stadt Kandahar gekommen. Laghmani sagte dagegen, Naqibullah und Qayum seien im Distrikt Shah Walikot gefangen genommen worden und inzwischen "vermutlich zur Befragung bei den amerikanischen Streitkräften". Naqibullah sei für den Tod mehrerer Menschen im Zusammenhang mit der Präsidentenwahl im Oktober verantwortlich.

Mullah Omar ist ebenso wie El-Kaida-Chef Osama bin Laden seit dem Sturz der Taliban Ende 2001 untergetaucht. Kandahar galt als Hochburg der Taliban. Besonders im Süden und Osten Afghanistans kämpfen die Rebellen weiterhin. Nach der Vereidigung von Hamid Karsai zum ersten frei gewählten Präsidenten am Dienstag vergangener Woche hatten die US-geführten Koalitionstruppen in Afghanistan eine Winteroffensive gegen die Taliban begonnen. Die Operation soll auch den Weg für die im Frühjahr geplante Parlamentswahl ebnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%