Multi User Technologie
Gold-Zack übernimmt zehn Prozent an Paraworld

Der Börsengang von Paraworld ist für 2001 geplant.

vwd METTMANN. Die Gold AG, -Zack Mettmann, hat sich mit zehn Prozent an der Paraworld AG, Dieburg, beteiligt. Wie das Unternehmen am Montag ad hoc mitteilte, bietet Paraworld auf Basis ihrer selbstentwickelten Grund-Technologie (Paraworld Engine) Inter- und Intranetsoftware für unbegrenzte Interaktionen an (Multi User Technologie). Der Börsengang sei für 2001 geplant.

Paraworld rechnet für das laufende Geschäftsjahr 2000/2001 (30. Juni) mit einem Umsatzanstieg im Konzern auf rund sechs Mill. Euro nach drei Mill. Euro im Vorjahr. Der Break-Even soll im Geschäftsjahr 2002 erreicht werden. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Hamburg, Singapur und Seattle und beschäftigt 55 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%