Multimedia Kongress in Stuttgart eröffnet
Ron Sommer freut sich über klingelnde Handys

Telekom-Chef Ron Sommer eröffnete den 10. Deutschen Multimediakongress in Stuttgart. Der Kongress wird von 1 500 Interessenten aus den Bereichen Internet, Mobilfunk und der Multimediabranche besucht. Im Vorjahr waren es noch 2 000.

rsc/cra STUTTGART. Als bei der Eröffnungsrede mehrfach Handys von Kongress-Teilnehmern klingeln, lächelt Telekom-Chef Sommer und blickt von seinem Manuskript auf: "Ich bin wahrscheinlich der einzige Redner, den es freut, wenn während der Rede ein Handy klingelt. Nehmen Sie in Ruhe ab, telefonieren Sie ausgiebig und lassen Sie sich dabei nicht stören".

Die Lacher der Multimedia-Gemeinde sind ihm sicher. Gute Laune und vorsichtiger Optimismus ist das Gebot der Stunde auf dem diesjährigen Multimedia-Kongress - auch wenn die massiven Probleme der letzten zwei Jahre noch nachwirken. Nach dem Internet-Hype und angesichts der aktuellen Konjunkturflaute ist auch das Interesse an Multimedia und am Kongress zurück gegangen. "Wir spüren natürlich, dass der Internet-Hype vorbei ist", sagt Kongress-Sprecher Peter Dehn. Trotzdem glaubt Dehn fest, dass der Aufschwung in Sichtweite ist. Die Veranstaltung kann noch bis Freitag (19. April) besucht werden.

Der schwierigen Situation in Teilen der Internetbranche wird in diesem Jahr mit Sonderkonditionen Rechnung getragen. Neben den üblichen Rabatten für Mitglieder der Branchenverbände dmmv und kommunikationsverband.de sowie für Studierende gibt es auch einen Sondertarif für Internet- und E-Business-Experten, die derzeit ohne Job sind.

"Wir wollen die Möglichkeit für Arbeitslose zur Weiterbildung schaffen. Besonders Opfer von Firmenpleiten sind willkommen", sagt Dehn. Für diesen Teilnehmerkreis kostet die Karte für das Gesamtprogramm des DMMK 280 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

E-Learning und Online-Redaktion sind begehrte Themen

Während der drei Tage in den Stuttgarter Messehallen gibt es zahlreiche Workshops und zwei zweitägige Kongresse: Aus Berlin wechselt die Fachkonferenz Smartkiosk nach Stuttgart. Außerdem bietet der vom dmmv organisierte Designerkongress "DMMK-Design" die Möglichkeit, Webdesign-Kenntnisse mit den Schwerpunkten Flash und XML-Applikationen zu vertiefen. Besonders gefragt sind nach Angaben des Sprechers die Themen Online-Redaktion und E-Learning. Für Unternehmen stehen Lösungen für effizientes Wissensmanagment und Optimierung der Arbeitsabläufe durch kompatible Computersysteme im Mittelpunkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%