Multimediale Handys stark im Kommen
Handy-Boom bringt Verbraucher in Konflikt

Zur Weihnachtszeit herrscht in der Mobilfunkbranche Hochkonjunktur: Die Handyanbieter versuchen, sich gegenseitig mit den neuesten Modellen zu übertreffen, und die Verbraucher trifft die Qual der Wahl.

HB DÜSSELDORF. Wirtschaftsflaute hin, zunehmende Marktsättigung her - unter dem Christbaum sollen in diesem Jahr wieder Handys klingeln. Das Mobiltelefon gehört nach Auskunft des Bundesverbandes Technik des Einzelhandels (BVT) zu den beliebtesten Geschenkartikeln im Weihnachtsgeschäft 2003. Dabei locken die Betreiber um T-Mobile, Vodafone D2 und Co. die Kunden nicht nur mit günstigen Preisen in ihre Geschäfte.

Mit breiten Werbekampagnen und Superschnäppchen wollen sie ihre neuesten Modelle in den Markt drücken: Die Kamerahandys. Die Geräte mit serienmäßiger MMS-Ausstattung (Verschicken von Texten und Bildern) bieten zugleich einen ersten Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird: Das Zeitalter von UMTS steht vor der Tür. Mit der schnellen Übertragungstechnik soll das mobile Surfen im Internet und der Datentransfer über Handy bequemer werden.

Seite 1:

Handy-Boom bringt Verbraucher in Konflikt

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%