Munition gefunden
Taxifahrer ausgeraubt und erstochen

Ein Taxifahrer ist in der Nacht zum Mittwoch in Offenburg (Baden-Württemberg) ausgeraubt und ermordet worden.

dpa OFFENBURG. Polizisten fanden den 64-Jährigen blutüberströmt mit mehreren Messerstichen im Rücken neben seinem Auto in der Nähe eines Baggersees. Seine Fahrt sollte eine halbe Stunde vor Mitternacht vom Offenburger Bahnhof zum Ortsteil Waltersweier gehen, sagte ein Polizeisprecher. Als keine Rückmeldung kam, verständigte die Taxizentrale die Polizei. Von dem oder den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Nach dem Stand der Ermittlungen geht die Polizei von einem Raubmord aus. Als die Leiche gefunden wurde, fehlte die Geldtasche. Sie wurde später ohne Inhalt entdeckt. Unklar ist bislang, wie viele Personen der Taxifahrer zuletzt beförderte. Bei der Polizei in Offenburg wurde am Mittwoch eine Sonderkommission eingerichtet. Der Mann wurde außerhalb des Wagens getötet. Möglicherweise wurde auch geschossen. Die Fahnder fanden beim Tatort eine Patronenhülse und Munition für eine Schreckschuss- oder Gaswaffe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%