Murdoch weiter in Lauerstellung
Zitterpartie für Premiere-Mitarbeiter geht weiter

Die Zitterpartie für die Mitarbeiter der Kirch-PayTV mit dem verlustreichen Abo-Sender Premiere geht auch am Wochenende weiter. Bis zum Geschäftsschluss des Amtsgerichts München am Freitag um 15.00 Uhr sei kein Insolvenzantrag für die Kirch-PayTV eingegangen, sagte ein Richter in München.

dpa MÜNCHEN . Damit könnte ein Insolvenzantrag frühestens am Montagmorgen vom Gericht bearbeitet werden. Gläubiger und Gesellschafter verhandeln seit Tagen über die Zukunft des Senders. Nach Informationen aus Verhandlungskreisen hat sich die Wahrscheinlichkeit einer Übernahme des Senders durch den Medienunternehmer Rupert Murdoch in den vergangenen Tagen erhöht.

Denkbar sei aber, dass er zunächst einen Insolvenzantrag abwarte und erst dann zugreife, hieß es. Nach wie vor gehen Branchenkenner eher von diesem Szenario aus. Murdoch hält bereits 22 Prozent an der Kirch-PayTV. Er versucht seit langem, auf dem deutschen Medienmarkt Fuß zu fassen. Für das Kerngeschäft KirchMedia hatte die Gruppe bereits am Montag Insolvenzantrag gestellt. Der Insolvenzantrag für Premiere, der offenbar ebenfalls an diesem Tag geplant war, wurde in letzter Minute doch nicht eingereicht. Seitdem verhandeln Banken mit den Gesellschaftern der Kirch-PayTV darüber, ob es möglicherweise doch noch eine andere Lösung gibt.

Die KirchGruppe könnte am Wochenende theoretisch ihren Insolvenzantrag für die Kirch-PayTV auch in einen Nachtbriefkasten einstecken. Dann würde er das Gericht aber trotzdem erst am Montagmorgen um 08.30 Uhr erreichen.

Premiere galt seit Jahren als größtes Sorgenkind der KirchGruppe. Die Verluste des Bezahlsenders gelten als Hauptursache für die finanzielle Schieflage des Medienkonzerns. Im vergangenen Jahr hatte der Sender einen operativen Verlust von 989 Mill. ? Die Zahl der Abonnenten stagnierte bei 2,4 Millionen. Um aus der Verlustzone zu kommen, hatte Premiere bereits den Abbau von mindestens 800 der 2400 Arbeitsplätze angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%