Musik, Filme und Getränke
Vivendi bietet 30 Milliarden Dollar für Seagram

dpa HAMBURG. Der französische Mischkonzern Vivendi verhandelt nach einem Bericht der britischen Wirtschaftszeitung "Financial Times" erneut mit dem kanadischen Unternehmen Seagram über eine Übernahme der Kanadier. Vivendi wolle nach Angaben aus Verhandlungskreisen rund 30 Mrd. $ (rund 61,5 Mrd. DM) in Aktien und bar zahlen.

Über den genauen Preis sei noch keine Einigung erzielt worden. Seagrams wichtigste Sparten sind Musik, Filmproduktion und Getränke. Den Angaben zufolge habe Vivendi exklusive Verhandlungsrechte mit Seagram vereinbart.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%