Archiv
Mutmaßlicher Insider-Betrüger Schmitz weist Vorwürfe zurück

Nach seiner Festnahme wegen betrügerischen Insider-Handels hat der Münchner Computer-Experte Kim Schmitz die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen.

dpa MÜNCHEN/BNGKOK. Nach seiner Festnahme wegen betrügerischen Insider-Handels hat der Münchner Computer-Experte Kim Schmitz die gegen ihn erhobenen Vorwürfe zurückgewiesen. Der 27-Jährige war am Freitag in einem Luxushotel in Bangkok wegen des Verdachts von Insidergeschäften im Zusammenhang mit dem Unternehmen "Letsbuyit.com" inhaftiert worden, das am Frankfurter Neuen Markt notiert ist. "Wie soll ich Insiderwissen verwendet haben, wenn ich bei Letsbuyit.com weder im Vorstand noch im Management war", verteidigte sich Schmitz in der "Bild am Sonntag".

Dem 27-Jährigen wird vorgeworfen, unter Ausnützung von Insider- Wissen Aktien für 375 000 Euro gekauft und mit Millionengewinn kurz danach für 1,5 Mill. Euro wieder abgestoßen zu haben. Nun müsse man abwarten, wie es weitergehe und wann der Beschuldigte nach Deutschland überstellt werde, sagte ein Sprecher der Münchner Staatsanwaltschaft am Freitag. Die Behörde hatte nach einem Hinweis des Bundesaufsichtsamts für den Wertpapierhandel die Ermittlungen eingeleitet und beim Amtsgericht München einen Haftbefehl erwirkt.

"Wir wollen ihn nach Deutschland zurückweisen", sagte ein Beamter der thailändischen Einwanderungsbehörde am Sonntag der dpa. Er werde wie ein illegaler Einwanderer behandelt, weil die deutsche Botschaft den Pass für ungültig erklärt habe. Unterdessen beschwerte sich Schmitz bei Medien über seine Haftbedingungen. "Ich bin hier mit 20 Leuten in der Zelle. Kein Bett, kein Kissen. Überall Kakerlaken", sagte er der "Bild am Sonntag". "Ich habe auf dem harten Betonboden schlafen müssen, ohne Decke, ohne Matratze", berichtete er auch Focus TV.

Schmitz gilt als schillernde Figur - Spitzname "Dr. Kimble". Er war als Computer-Hacker in München bekannt geworden und hatte seine Kenntnisse über Sicherheitslücken später an Firmen verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%