Mutter: „Endlich ist die Hatz zu Ende“
Medaille verpasst: Franzi kündigt Rückzug an

Sie hatte von einem goldenen Abschluss ihrer imposanten Karriere geträumt. Doch auf ihrer Spezialstrecke über 200 Meter Freistil hat es für Franziska van Almsick wieder nicht zum ersehnten Olympiasieg gereicht. Kaum aus dem Wasser kündigte sie sichtlich enttäuscht ihren Rückzug an.

HB ATHEN. Bei ihrem vierten Anlauf auf den Olympiasieg musste sich die 26 Jahre alte Berlinerin am Dienstagabend vor 11 000 Zuschauern im Aquatic Centre von Athen mit dem enttäuschenden fünften Rang begnügen. "Franzi" wurde in 1:58,88 Minuten zur tragischen Figur. Olympiasiegerin wurde die rumänische Europameisterin Camelia Potec in 1:58,03 Minuten vor der Italienerin Federica Pellegrini (1:58,22) und der Französin Solenne Figues (1:58,45).

"Ich bin immer noch ziemlich kaputt", sagte Franziska van Almsick kaum dem Schwimmbecken enstiegen. Sie wirkte wie paralysiert, zeigte zunächst keine Emotionen. "Im Moment geht es mir noch ganz gut, ich muss das alles erst Mal sacken lassen." Und dann dachte sie an Rücktritt. Auf die Frage, ob die Schwimm-Fans sie noch einmal auf ihrer Spezialstrecke wiedersehen werden, antwortete sie kurz und knapp: "Ich glaube nicht" - und entschwand ohne weiteren Kommentar. Auf der Tribüne vergoss ihre Mutter bittere Tränen. "Endlich ist die Hatz zu Ende."

Franziska van Almsick fand einfach nicht zu ihrem Rennen. Von ihrem Weltrekord (1:56,64) war sie Welten entfernt. Nach 100 m hatte sie die Führung übernommen, doch nach 150 m war sie nur noch Fünfte. Und sie konnte sich nicht mehr weiter nach vorne kämpfen. "Ich bin mit einem klaren Ziel hier her gekommen und war gut trainiert", sagte sie, "ich dachte, ich hätte einiges drauf, aber ich habe meine Form nicht gefunden."

Seite 1:

Medaille verpasst: Franzi kündigt Rückzug an

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%