Archiv
MVV erhöht Tarife für Gas und Fernwärme zum 1. November

Der Regionalversorger MVV wird die Tarife für Gas und Fernwärme zum 1. November durchschnittlich um sechs Prozent erhöhen. Der Gaspreis steigt um 0,25 Cent pro Kilowattstunde, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Mannheim mit. Fernwärme verteuere sich um 0,28 Cent pro Kilowattstunde.

dpa-afx MANNHEIM. Der Regionalversorger MVV wird die Tarife für Gas und Fernwärme zum 1. November durchschnittlich um sechs Prozent erhöhen. Der Gaspreis steigt um 0,25 Cent pro Kilowattstunde, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Mannheim mit. Fernwärme verteuere sich um 0,28 Cent pro Kilowattstunde.

MVV Energie begründet den Preisanstieg mit dem weltweit steigenden Ölpreis, welcher den Erdgaspreis mit in die Höhe gezogen hat. Dieser Preisschritt werde wohl auch Auswirkungen auf den Strompreis haben, hieß es. Bisher sei allerdings noch keine Entscheidung gefallen.

Die Stadt Mannheim ist mit 73 Prozent größter Aktionär von MVV, weitere 15 Prozent kontrolliert Eon . Der Streubesitz beträgt zwölf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%