Archiv
MWG-Biotech rutscht tiefer in die Verlustzone

dpa MÜNCHEN. Der Biotechnologie-Spezialist MWG-Biotech ist unter anderem wegen Schwierigkeiten bei seiner US-Tochter tiefer in die roten Zahlen gerutscht.

In den ersten neun Monaten habe der Verlust vor Steuern und Zinsen (Ebit) 17,4 Mill. DM betragen, teilte die MWG-Biotech AG (Ebersberg) am Donnerstag mit. Im Vorjahreszeitraum lag das Ebit ohne die Kosten für die Börseneinführung bei minus 7,4 Mill. DM.

Der Umsatz sei in den ersten neun Monaten um 75 % auf 70,6 Mill. DM (36,1 Mio Euro) gestiegen, hieß es in einer Mitteilung. Die US-Tochter sei allerdings mit Erlösen in Höhe von 17 Mill. DM "hinter den hoch gesteckten Zielen zurückgeblieben". Daher sei die Führungsspitze ausgewechselt worden. Beim Ergebnis habe sich zudem der hohe Dollarkurs negativ ausgewirkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%