Archiv
MWG Biotech sieht sich auf dem Weg der Besserung

Der im vierten Quartal 2000 in gravierende Probleme geratene Biotechnologie-Dienstleister MWG Biotech AG sieht sich auf dem Weg der Besserung. Nachdem die Probleme mit einer Roboterserie gelöst seien, halte MWG Biotech an den zuletzt in Frage gestellten Umsatz- und Gewinnprognosen für 2001 fest, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Montag in Ebersberg bei München mit.

Reuters EBERSBERG. Bis Jahresende werde mit 147 Mill. DM Umsatz und einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 3,5 Mill. DM gerechnet. In den ersten drei Monaten 2001 wies MWG Biotech noch eine (Vorjahresquartal: 2,5) Million DM Ebitda-Verlust aus nach einem Minus von 18,7 Mill. DM im vierten Quartal 2000. Die MWG-Aktie legte im frühen Handel deutlich um mehr als 17,7 % auf 5,58 Euro zu.

Der Umsatz sei mit 22,8 (22,4) Mill. DM der höchste in einem ersten Quartal gewesen, teilte MWG Biotech weiter mit. Damit übertraf das Unternehmen den im normalerweise stärksten vierten Quartal erzielten Umsatz, der mit 22,6 Mill. DM weit hinter den Erwartungen zurück geblieben war. Für das Gesamtjahr geht MWG Biotech von 147 (Vorjahr: 93,2) Mill. DM Umsatz und 3,5 Mill. DM Ebitda aus. Zur Wende beitragen sollen höhere Umsätze bei den Tochtergesellschaften sowie Kostensenkungen. Die Zahl der Mitarbeiter soll nach früheren Angaben um 30 auf 350 verringert werden.

Höhere Abschreibungen verursachten nach Unternehmensangaben im ersten Quartal 2001 noch einen Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 5,0 (4,3) Mill. DM. Im vergangenen Jahr war das Ebit auf minus 42,4 (1999: minus 15,2) Mill. DM geschnellt.

Für das laufende zweite Quartal hatte Firmengründer Michael Weichselgartner zuletzt deutlich mehr als 30 Mill. DM Umsatz und ein positives Ebitda in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%