Mysteriöse Licht-Erscheinungen in Bayern aufgeklärt
Meteorit raste über Bayern

Für das seltene Lichtspektakel über Bayern in der Nacht zum Sonntag war ein 200 000 Stundenkilometer schneller Meteorit verantwortlich.

dpa MÜNCHEN. Der Stein aus dem All sei über dem Wendelstein in Oberbayern in die Erdatmosphäre eingetreten und habe in 80 Kilometern Höhe eine glühende Bahn Richtung Allgäu gezogen, erläuterte der Leiter der Münchner Volkssternwarte, Peter Stättmayer, am Montag. Hobbyastronomen hatten in der Nacht zum Sonntag über Bayern das Spektakel verfolgen können.

Viele Menschen hatte die Lichterscheinung aber auch in Aufruhr versetzt. Bei den Polizeidienststellen liefen die Telefone heiß: Hunderte besorgte Bürger berichteten von grellen Lichtblitzen, die mit unglaublichem Tempo über den Himmel geschossen seien. Die mysteriösen Nachtlichter hätten Funkenschweife hinter sich hergezogen und den Himmel teilweise taghell erleuchtet. Manche Anrufer vermeldeten zudem ein längeres Donnergrollen und laute Explosionsgeräusche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%