MyTravel verschiebt Vorlage der Zahlen und verhandelt Kredite
MyTravel schürt neue Unsicherheiten

Der britische Touristik-Konzern MyTravel hat die für Dienstag vorgesehene Veröffentlichung seiner Geschäftszahlen verschoben und auf laufende Verhandlungen mit seinen Banken über neue Kredite verwiesen.

Reuters LONDON. MyTravel rechne bald mit einer Einigung mit den Banken, teilte der frühere Airtours-Konzern am Dienstag in London mit. Branchenkenner rechnen bei den ausstehenden Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr (per Ende September) mit einem drastischen Gewinnrückgang. MyTravel hatte innerhalb der vergangenen sieben Monate bereits drei Mal seine Gewinnziele gesenkt, was zu heftigen Einbrüchen des MyTravel-Aktienkurses sowie zu Spekulationen über die Übernahme des Konzerns geführt hatte.

"Jede Art von Unsicherheit ist eine schlechte Nachricht, wenngleich es so aussieht, als würde die Einigung mit den Banken unmittelbar bevorstehen. Die Bedingungen dürften aber wohl nicht mehr so gut ausfallen wie zuletzt", sagte ein Analyst. MyTravel geht den Angaben nach davon aus, die Geschäftszahlen innerhalb der nächsten Tage vorzulegen. Dann werde sich MyTravel wohl auch in der Lage sehen, die Erneuerung von Krediten in Höhe von 250 Millionen Pfund bestätigen zu können, hieß es.

Der Kurs der MyTravel-Aktien fiel am Dienstag in einem leichteren Gesamtmarkt um knapp sieben Prozent auf gut 30 Pence.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%