Nach 5:5 gegen China Gruppen-Dritter: Erster Punktgewinn für DEB-Frauen

Nach 5:5 gegen China Gruppen-Dritter
Erster Punktgewinn für DEB-Frauen

Die deutschen Eishockey-Frauen haben die Vorrunde des olympischen Turniers mit einem Teilerfolg beendet. Im dritten Spiel der Gruppe B erreichte die Mannschaft von Bundestrainer Rainer Nittel am Samstag in Provo gegen die Auswahl Chinas ein 5:5 (1:1, 1:4, 3:0).

HB/dpa SALT LAKE CITY. Das Team um Rekord-Nationalspielerin Christina Oswald zeigte nach den Niederlagen gegen Olympiasieger USA (0:10) und Finnland (1:3) seine beste Turnierleistung und trifft als Gruppen- Dritter im Playoff-Spiel in der Nacht zum Montag (5 Uhr MEZ) auf Kasachstan.

Michaela Lanzl sicherte der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in der vorletzten Spielminute den ersten Punktgewinn. Nina Ritter (2.), Lanzl (33.), Maritta Becker (44.) und Oswald (56.) erzielten vor 5418 Zuschauern in der "Seven Peaks Arena" die restlichen Tore für die DEB-Auswahl, die sich mit einem Sieg gegen Kasachstan die Chance erhält, den bei der Weltmeisterschaft 2001 erreichten fünften Platz zu wiederholen. China trifft im zweiten Playoff-Spiel auf Russland.

Für das Halbfinale qualifizierten sich Goldmedaillen-Favorit USA und der Olympia-Dritte Finnland. Die US-Girls sicherten sich mit einem 5:0 (3:0, 1:0, 1:0) gegen das "Suomi"-Team und 6:0 Punkten den Gruppensieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%