Archiv
Nach Admtek-Übernahme: Infineon in Taiwan mit Interesse an weiteren Übernahmen

(dpa-AFX) München - Nach der Übernahme von Admtek schaut sich der Chiphersteller Infineon < IFX.ETR > nach weiteren Unternehmen in Taiwan um. Infineon verhandle derzeit mit drei oder vier Gesellschaften in dem asiatischen Land, die keine eigenen Produktionsstätten hätten, sagte der Asien-Chef von Infineon, Kin-wah Loh, dem Branchendienst "Digitimes.com".

(dpa-AFX) München - Nach der Übernahme von Admtek schaut sich der Chiphersteller Infineon < IFX.ETR > nach weiteren Unternehmen in Taiwan um. Infineon verhandle derzeit mit drei oder vier Gesellschaften in dem asiatischen Land, die keine eigenen Produktionsstätten hätten, sagte der Asien-Chef von Infineon, Kin-wah Loh, dem Branchendienst "Digitimes.com".

Der Münchener Konzern sei an Designfirmen interessiert, die Chips für Verbraucherelektronik, Netze und Stromversorgung entwickelten. Die Gepräche würden aber noch etwas andauern.

Anfang des Jahres hatte die Infineon Technologies AG gemeldet, den taiwanischen Chipdesigner Admtek für 80 Millionen Euro in bar gekauft zu haben. Die zuvor zur Accton Technology of Taiwan gehörende Admtek besitzt keine eigenen Produktionskapazitäten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%