Nach aktuellen Quartalszahlen
Analysten ändern ihre Einstufungen von AWD

Während die Analysten der WestLB Panmure die Aktien des Finanzdienstleisters AWD auf "Neutral" herunterstufen, denkt die NordLB über eine Hochstufung der Aktie nach.

ddp/vwd DÜSSELDORF. Die Analysten der WestLB Panmure stufen die Aktien des Finanzdienstleisters AWD von "Outperform" auf "Neutral" herunter. Sie begründen ihren Schritt mit der positiven Kursentwicklung in den vergangenen Wochen. Der Kurs habe seit April um mehr als 18 % zugelegt und werde nun höher gehandelt als mit dem von der WestLB angenommenen fairen Wert von 54 Euro, hieß es.

Die NordLB denkt dagegen über eine Hochstufung der Aktie von "Halten" auf "Akkumulieren" nach. Der zuständige Analyst Dirk Krieger begründete dies mit den aktuellen Quartalszahlen. "Insgesamt bin ich auch weiter positiv für den Wert gestimmt", sagte Krieger. Während die Umsätze genau in der Jahresplanung gelegen hätten, sei das Ergebnis besser ausgefallen als erwartet. Gründe hierfür seien neben einem positiven Steuereffekt auch die geringeren Marketingaufwendungen. Trotz der starken Erholung der Aktie in den vergangenen Wochen sieht Krieger weiteres Kurspotenzial.

Die im MDAX notierten AWD-Aktien büßten am Dienstagnachmittag bis 14.00 Uhr 1,4 % auf 53,50 Euro ein.

AWD

- Intraday-Chart

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%