Nach Analystenkommentar
Telekom-Aktie steigt auf Vier-Monats-Hoch

Die Aktien der Deutschen Telekom haben am Mittwoch nach einem positiven Analystenkommentar den höchsten Stand seit vier Monaten erklommen.

Reuter FRANKFURT. "Die Aktie holt ihren Rückstand zum Dax auf", begründete ein Händler den Kursanstieg. "Außerdem gab es positive Äußerungen von Goldman Sachs", fügte er hinzu. Im Handelsverlauf erhöhte sich das Kursplus fortwährend auf bis knapp vier Prozent. Die T-Aktien wurden damit bei 13,12 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hatte in einem Kommentar eine positive Einschätzung über das Mobilfunkgeschäfts der Telekom in den USA und das Festnetzgeschäft in Deutschland abgegeben.

"Wir glauben, dass die Chance besteht, dass die Deutsche Telekom ihre selbstgesteckte Prognose für das Ebitda übertreffen wird", urteilten die Analysten der Bank. Der faire Wert der Telekom-Aktie liege bei 17,4 Euro.

Die Telekom will im laufenden Jahr ein Konzern-Ebitda (Ergebnis vor Steuern, Zinsen, Abschreibungen und Amortisationen) von 17,2 bis 17,7 Milliarden Euro erwirtschaften. Dieses Ziel werde unabhängig vom Konjunkturverlauf erreicht, hatte das Telekom-Management unlängst prognostiziert. Im deutschen Festnetzgeschäft wird die Telekom aller Voraussicht nach die Monatsgebühren für ihre rund 29 Millionen Analog-Anschlüsse um bis zu zwei Euro auf knapp 14 Euro (ohne Mehrwertsteuer) erhöhen und damit ihr Ergebnis drastisch verbessern können.

Bei der US-Mobilfunktochter T-Mobile wird im laufenden Jahr nach jüngsten Angaben des Unternehmens die Ebitda-Marge auf 25 Prozent von zuletzt 20 Prozent steigen. Ein weiterhin kräftiges Kundenwachstum soll zudem dazu beitragen, dass die US-Tochter erstmals 2005 einen Barmittelüberschuss (Free Cash Flow) ausweisen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%