Nach Anschlägen in Riad
Schröder: Beim Kampf gegen Terror an der Seite der USA

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat US-Präsident George W. Bush nach den tödlichen Selbstmordanschlägen in Saudi- Arabien sein Beileid ausgedrückt.

HB/dpa BERLIN. Bundeskanzler Gerhard Schröder hat US-Präsident George W. Bush nach den tödlichen Selbstmordanschlägen in Saudi- Arabien sein Beileid ausgedrückt. "Dieser Vorfall hat erneut deutlich vor Augen geführt, dass der Kampf gegen den Terrorismus einen langen Atem erfordert und noch nicht vorüber ist. Deutschland steht dabei solidarisch an der Seite der USA", schrieb Schröder in einem am Dienstagabend in Berlin veröffentlichten Telegramm an Bush.

Bei den Anschlägen in der Hauptstadt Riad waren nach Angaben eines Mitarbeiters des saudischen Innenministeriums 29 Menschen getötet und 194 verletzt worden. Unter den Opfern sind auch Amerikaner.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%