Nach Augenzeugenberichten
Möglicherweise Kampf an Bord eines der Flugzeuge

An Bord des entführten und südöstlich von Pittsburgh abgestürzten US-Flugzeugs ist es nach Angaben von Hinterbliebenen möglicherweise zu einem Handgemenge zwischen Entführern und Passagieren gekommen.

Reuters SHANKSVILLE. Im US-Fernsehen berichtete am Mittwoch eine Frau, ihr Sohn habe sie 15 Minuten vor dem Absturz am Dienstag aus der Maschine angerufen und von drei Kidnappern gesprochen. Sie wisse zudem von dem Anruf eines anderen Passagiers, der seiner Frau telefonisch gesagt habe, er und einige andere Passagiere hofften "an diese Kerle (die Entführer) heranzukommen". Die United-Airlines-Maschine war als einziges von vier gekaperten Flugzeugen über unbewohntem Gebiet abgestürzt.

Zwei Maschinen waren in das World Trade Center in New York gerast. Eine weitere stürzte auf das Verteidigungsministerium in Washington. Durch die Anschläge wurden möglicherweise Tausende Menschen getötet.

Alice Hoglan berichtete dem Fernsehsender NBC, nach Angaben ihres Sohnes Mark Bingham hätten die drei Entführer behauptet, im Besitz einer Bombe zu sein. "Dies war der einzige Flug von den vieren, der sein Ziel nicht erreicht hat. ... Das gibt uns die Hoffnung, dass vielleicht Mark in der Lage gewesen war, das Leben vieler Menschen auf dem Boden zu retten", sagte Hoglan.

Wenige Minuten vor dem Anruf Binghams waren Rettungskräfte durch den Anruf eines anderen Passagiers über die Entführung informiert worden. Die "Washington Post" berichtete am Mittwoch, die Polizei habe führenden Kongress-Abgeordneten mitgeteilt, dass das Ziel der Entführer möglicherweise der Präsidenten-Landsitz Camp David im Bundesstaat Maryland oder das Kapitol in Washington gewesen sei.

Die Boeing mit der Flugnummer 93 war gegen 10.06 Uhr (Ortszeit, 16.06 Uhr MESZ) rund 130 Kilometer entfernt von Pittsburgh über einem Waldgebiet abgestürzt. Alle 45 Insassen wurden dabei offenbar getötet. Rund 150 Beamte der Bundespolizei FBI und der Verkehrssicherheitsbehörde durchsuchten am Mittwoch die Trümmer nach den beiden Flugschreibern der Maschine. Von ihnen erhoffen sie sich Erkenntnisse über die Ereignisse an Bord.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%