Nach Cook-Mitteilung
Preussag-Aktie gibt nach

rtr FRANKFURT. Die Aktie des Touristikkonzerns Preussag hat am Freitag nach Ankündigung eines Umsatzrückgangs durch den Wettbewerber Thomas Cook deutlich nachgegeben. Die Titel drehten zeitweise ins Minus, nachdem sie vor der Thomas-Cook-Mitteilung 1,4 % im Plus gelegen hatten. Gegen 12.10 Uhr notierten die Titel mit 27,61 ? dann 0,4 % über ihrem Vortagesschluss.

Thomas Cook AG, eine Tochter von Lufthansa und Karstadt, hatte zuvor als erster der großen Touristikkonzerne angekündigt, angesichts der Anschläge in den USA einen Umsatzrückgang von 15 % im Anfang November beginnenden Geschäftsjahr 2001/2002 zu erwarten. Daraus würde eine Ergebnisminderung von 530 Mill. ? resultieren, die aber in vollem Umfang durch Sparmaßnahmen aufgefangen werden solle, hieß es. Dazu zähle unter anderem der Abbau von zehn Prozent der rund 26 500 Vollzeitstellen im Konzern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%