Nach dem Kunden wird gesucht
"Zigarette danach" setzte Bordell in Brand

Die viel gerühmte "Zigarette danach" hat in Bochum ein Bordell in Brand gesetzt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, hatte die weggeworfene Kippe eines unbekannten Freiers am späten Montagabend das Feuer verursacht.

ddp BOCHUM. Nach dem bezahlten Liebesakt wollte der Mann offenbar seine Zigarette in ein Waschbecken schnippen - dabei verfehlte er allerdings das Ziel. Auch die 24-jährige Prostituierte bemerkte die brennende Kippe nicht und begab sich gemeinsam mit dem Mann wieder aus dem Zimmer. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Nach dem Kunden wird derzeit noch gesucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%