Nach dem riesigen Fehlbetrag des Konzerns
Fitch: Negativer Ausblick für Allianz und Dresdner

Die Ratingagentur Fitch hat ihre Einstufung der Finanzstärke des Allianz-Konzerns und der Dresdner Bank mit einem negativen Ausblick versehen.

Reuters LONDON. Fitch teilte am Dienstag in London mit, das bisherige langfristige Rating von AA- für die Allianz-Gruppe und von A+ für die Dresdner Bank werde mit einem negativen Ausblick versehen ("Watch negative"). Zugleich stuften die Experten die Einzelbewertung für die Dresdner Bank auf "D" herab von zuvor "C/D".

Die Allianz hatte Mitte November einen Fehlbetrag von 2,5 Milliarden Euro für das dritte Quartal ausgewiesen, wobei besonders die Dresdner Bank mit einem hohen Verlust negativ zu Buche schlug.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%