Nach den festen US-Vorgaben
Neuer Markt im Fokus

Erneut waren es Schwergewichte, die das Wachstumssegment ins Minus zogen.

dpa/afx FRANKFURT. Trotz fester US-Vorgaben haben die Wachstumswerte am Frankfurter Neuen Markt den Montagshandel mit Verlusten aufgenommen. Erneut waren es Schwergewichte, die das Wachstumssegment ins Minus zogen. Der Nemax 50 eröffnete um 34,60 Punkte leichter bei 3 193,84 Punkten.

Die amerikanische Computerbörse Nasdaq hatte sich am Freitag nach fünf mageren Tagen mit Gewinnen in das Wochenende verabschiedet. Der Nasdaq Composite hatte mit plus 1,82 % bei 2 645,29 Zählern den Handel beendet. Im Tagesverlauf war das High-Tech-Barometer zwischen 2 749,06 und 2 604,27 Punkten geschwankt. Der marktbreitere Nasdaq 100-Index hatte am Freitag um 1,72 % höher bei 2 549,74 Punkten geschlossen.

EM.TV mit hohen Verlusten

Sehr schwach notierten EM.TV-Aktien. Die Aktien des Münchener Medienunternehmens eröffneten mit 12,83 Euro und damit um 20,75 % leichter. Händler erklärten die Verluste mit den "miserablen Zahlen", die das Schwergewicht vorgelegt hatte.

Als weiteren Grund für die hohen Verluste von EM.TV nannte ein Analyst, dass einige Marktbeobachter auch den von der Kirch-Gruppe zu zahlenden Preis von 550 Mill. USD für 49 % am EM.TV-Anteil an der Formel Eins für zu gering hielten. Möglicherweise müsse EM.TV nachträglich noch mehr Geld für ihren Anteil zahlen, wenn Formel-1-Boss Bernie Ecclestone eine Klage gegen das Medienunternehmen anstrebe. Dann könne es zu Liquiditätsproblemen bei EM.TV kommen.

Gewinner im Handel

Silicon Sensor International kletterten auf 10,50 Euro, ein Plus von 7,91 %. Die Unternehmensgruppe vergrößert sich nach eigener Auskunft nahezu auf das Doppelte durch die Übernahme der Lewicki Microelectronic GmbH. 74 % der Umsätze erzeuge das Unternehmen in dem für Silicon Sensor interessanten Bereich "Chip & Wire Hybrids", hieß es.

Computec Media legten 1,47 % auf 9,66 Euro zu. Nintendo hat dem Unternehmen den Auftrag zur regelmäßigen Erstellung des Kunden-Magazins "Club Nintendo" erteilt. Für das in Deutschland erscheinende Magazin wird Computec Media die Redaktion, Gestaltung, Herstellung und den Anzeigenverkauf übernehmen.

Kretztechnik stiegen 3,28 % auf 12,60 Euro. Das Unternehmen erhält die Genehmigung der US-Gesundheitsbehörde Food and Drug Administration (FDA) für die Vermarktung des Highend-Produktes Voluson 730 in den USA. Voluson 730 ist ein Real-Time 4D-Ultraschalldiagnostiksystem.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%