Nach den Franzosen kommen die Amis
US-Einzelhandelsriese Wal-Mart steigt in Japan ein

Einzelhandelsriese Wal-Mart übernimmt 6,1 Prozent der japanische Supermarktkette Seiyu. Der Preis: Rund 53 Millionen Euro.

dpa TOKIO. Der weltgrößte Einzelhandelskonzern Wal-Mart steigt groß in den japanischen Markt ein. Wal-Mart geht eine umfangreiche Allianz mit der Supermarktkette Seiyu ein und übernimmt einen Anteil von zunächst 6,1 % an dem japanischen Unternehmen. Der US- Konzern zahlt dafür rund sechs Mrd. Yen (53 Mill. Euro), wie die Firmen am Donnerstag in Tokio bekannt gaben.

Nach dem kürzlichen Markteinstieg des französischen Supermarktbetreibers Carrefour stößt nun auch der amerikanische Einzelhandelsriese umfassend in Japan vor. Der ohnehin bereits scharfe Konkurrenzkampf auf dem japanischen Einzelhandelsmarkt dürfte nach Einschätzung von Branchenbeobachtern dadurch weiter angeheizt werden.

Die Vereinbarung bei Seiyu erlaubt Wal-Mart, den eigenen Anteil an dem japanischen Unternehmen auf bis zu 66,7 % aufzustocken. Der derzeit größte Anteilseigner bei Seiyu, die Sumitomo Corp., wird ebenfalls weitere fünf Mrd. Yen investieren und dadurch seinen Anteil an Seiyu auf 15,6 % aufstocken. Seiyu und Wal-Mart wollen künftig unter anderem bei neuen Supermärkten, Produktbeschaffung und IT-Strategien zusammenarbeiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%