Nach den starken Vortagsverlusten geben die Papiere nur leicht nach
Lufthansa hält sich überraschend gut

Der Aktienkurs der Deutschen Lufthansa hat nach den kontinuierlichen Verlusten der vergangenen Tage nochmal verloren.

dpa-afx FRANKFURT.Die Papiere verbilligten sich bis 11.35 Uhr um 1,69 % auf 8,75 Euro. Der Deutsche Aktienindex Dax hingegen gab erneut kräftig um 4,17 % auf 3.650,63 Zähler nach

"Wie die Kündigungen der Versicherungen sich auf den Betrieb der Fluggesellschaften auswirken, kann zur Zeit noch niemand wirklich abschätzen", sagte ein Luftfahrtanalyst. Die Versicherungswirtschaft hat den deutschen Fluggesellschaften die Verträge für das Risiko "Krieg und Terroranschläge" gekündigt. Damit müssten dann die "Luftfahrtgesellschaften wegen des Risikos einer unzulänglichen Deckung ihren Betrieb einstellen", sagte Detlef Winter, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft deutscher Luftfahrtunternehmen (ADL).

"Auch die gestrigen Kursabschläge an der Wall Street lassen nichts gutes hoffen", sagte ein Frankfurter Händler. Deshalb verkauften die Anleger heute recht undifferenziert. Da könne sich die Lufthansa "überraschend gut" halten. "Denn ob der Kurs bereits in den Vortagen überproportional abgegeben hat, interessiert in diesen Tagen niemanden mehr." Auch gäbe es eine Herabstufung der Lufthansa durch die Deutschen Bank, so der Händler weiter. Doch würden Empfehlungen zur Zeit kaum noch eine Rolle spielen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%