Nach der Anschlagserie
Luftverkehr in die USA kommt zum Erliegen

Nach der Serie von Anschlägen mit Flugzeugen in New York und Washington gibt es keine Flüge in die USA mehr. Transatlantikflüge wurden gestoppt, bereits gestartete Flugzeuge umgeleitet.

Reuters/APdpa-AFX WASHINGTON. Die US-Luftfahrtbehörde FAA am Dienstag ein sofortiges Startverbot für alle Flugzeuge erlassen. Die Zentrale Europäische Flugbehörde verhängte ein Startverbot für sämtliche Flüge aus Europa in die USA .Alle Transatlantikflüge in die USA werden nach Angaben der US-Luftfahrtbehörde FAA nach Kanada umgeleitet. Dies teilte ein Sprecher der Behörde am Dienstagnachmittag mit. Sämtliche Flugzeuge in der Luft hätten Landeerlaubnis, die Landung liege im Ermessen des Piloten, hieß es. Das Startverbot sei als Vorsichtsmaßnahme gegen möglich weitere Anschläge gedacht, betonte der Sprecher. Zudem wurden alle gestarteten Flugzeuge angewiesen, auf den nächstgelegenen Flughäfen zu landen.

Wie die Deutsche Flugsicherung am frühen Dienstagabend mitteilte, verhängte die die Zentrale Europäische Flugbehörde in der Folge ein Startverbot für sämtliche Flüge aus Europa in die USA verhängt. Die Europäische Flugbehörde managt den Luftverkehr im Raum der Europäischen Staaten.

Die Deutsche Lufthansa will einer Sprecherin zufolge alle Transatlantikflüge in Richtung USA nach Europa zurückrufen, soweit diese sich noch östlich Grönlands, also des 40. Längengrades, befinden. Alle Flüge die, diesen Längengrad bereits passiert haben, würden nach Kanada umgeleitet, sagte sie weiter.

Zwei Flugzeuge waren am Morgen (Ortszeit) in das World Trade Center in New York gerast. Zudem stürzte ein Flugzeug auf das Verteidigungsministerium in Washington.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%