Nach der Gewinnwarnung
Goldman Sachs kürzt Prognose für Vitesse um 33 Prozent

dpa-afx LONDON. Die US-amerikanische Investmentbank Goldman Sachs hat nach der Gewinnwarnung von Vitesse Semiconductor seine Ertragsprognose für das laufende Jahr um ein Drittel auf 0,22 USD je Aktie gekürzt. Im kommenden Jahr soll statt eines Gewinns von 0,09 USD unter dem Strich ein Verlust von 0,15 USD je Aktie heraus kommen.

Stornierte Aufträge haben Unternehmensangaben zufolge Vitesse in die Bredouille gebracht. Obwohl der Anbieter von Halbleitern für die Datenübertragung bei der Größe und Anzahl der zurück gezogenen Aufträge eine Besserung sieht, ist nach Ansicht des Analysten Nathaniel Cohn kaum zu erkennen, wann und wie sich das Geschäft wieder erhole. In diesem Quartal werde die Zahl der erledigten Bestellungen die Auftragseingänge übertreffen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%