Nach der Hauptversammlung
Wyser-Pratte stockt Babcock-Anteil auf

Der US-Firmenaufkäufer Guy Wyser-Pratte hat seinen Anteil an dem Maschinenbaukonzern Babcock Borsig auf 7,5 % von zuvor sechs % aufgestockt.

Reuters FRANKFURT. Seit der Hauptversammlung des Unternehmens habe Wyser-Pratte seinen Anteil auf 7,5 % erhöht, sagte sein deutscher Partner, Markus Elsässer, der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag. Dies sei bedeutsam, weil es zeige, dass Wyser-Pratte der größte Aktionär des Unternehmens werden könne. Wyser-Pratte hatte auf der Hauptversammlung des Babcock-Konzerns am 19. März dem Vorstand widersprochen, wonach es für den Verkauf der Hälfte des Anteils an der Howaldswerke Werft AG-Deutsche (HDW) von 25 % an den Finanzinvestor One Equity Partners keine Alternative gegeben habe. Er wolle dafür sorgen, dass eine neue Hauptversammlung einberufen und der Aufsichtsrat von Babcock ausgewechselt werde, hatte er weiterhin angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%