Nach einer Analyse des Investmenthauses
Goldman Sachs erhöht Gewinnerwartung für Aixtron

Der Anlagehersteller für Halbleiter habe den ersten Teil seiner Kapazitätserweiterung erfolgreich abgeschlossen, so die Analysten.

adx LONDON. Das Investmenthaus Goldman Sachs hat seine Erwartungen für Aixtron um durchschnittlich 23 % angehoben. Der Anlagenhersteller für Verbindungshalbleiter habe den ersten Teil seiner Kapazitätserweiterung erfolgreich abgeschlossen, teilten die Analysten am Freitag in London mit. Sie erwarten nun einen Gewinn je Aktie von 0,66 Euro für 2000 und 1,06 Euro für 2001. Aixtron dürfte auch weiterhin in der Erfolgsspur bleiben. Die Premiumstellung des Unternehmens sei jedoch eingepreist, denn die Papiere seien 60 % teurer als die der Wettbewerber. Daher trauen die Analysten dem Wert nur eine marktneutrale Entwicklung zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%