Nach Eröffnung der US-Börsen
Dax und Nemax weiter im Minus

Nach Kursverlusten an der New Yorker Börse haben auch die deutschen Aktien am Freitagnachmittag schwach notiert.

Börsen/Effekten/ = dpa FRANKFURT/MAIN. Nach Kursverlusten an der New Yorker Börse haben auch die deutschen Aktien am Freitagnachmittag weiter schwach notiert. Der Dax gab um 1,10 % auf 6 882,86 Punkte nach. Deutlicher fielen die Kursverluste am Neuen Markt aus. Der Nemax 50 (Performance-Index) verlor 3,11 % und stand bei 4 054,06 Zählern. Ein vergleichsweise leichtes Minus verzeichnete der MDax der 70 mittelgroßen Werte: Der Index büßte 0,27 % auf 5 013,59 Zähler ein.

Der Dow-Jones-Index der 30 führenden US-Industriewerte verlor in den ersten Handelsminuten in New York um 0,71 % auf 10 757,37 Punkte. Der technologielastige Nasdaq-Composite-Index rutschte um 1,85 % auf 3 141,15 Punkte ab.

Unter den Dax-Werten war Karstadt mit einem Plus von 2,68 % auf 39,01 Euro der Gewinner. SAP musste dagegen - wie auch in den vergangenen Tagen - deutlich abgeben. Die Aktien brachen um 5,69 % ein und notierten bei 211,00 Euro. Technologietitel litten vor allem darunter, dass die Anleger sich weiterhin auf Werte der Old Economy besinnen würden, sagte ein Händler.

Der Euro notierte mit 0,8650 $ zuletzt etwas leichter. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 0,8673 (Donnerstag:0,8531) $ fest. Der $ kostete damit 2,2551 (2,2926) DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%